Sachsenlotto Kreisklasse West

Eine unerwartete Niederlage des Spitzenreiters in Glesien macht alles wieder möglich im Aufstiegskamof

FSV Glesien II – SpG Zschernitz/Spröda II 4:3 (4:2), TSV Rackwitz II – SV 90 Lissa 3:0 (1:0), SpG Hohenprießnitz/Wölkau – SG Pehritzsch 1:2 (0:1),

 

Talk- Point Kreisliga West

Tolles Spitzenspiel in Rackwitz

Die Tabelle täuscht, denn die sechs Punkte Vorsprung des SV Laußig resultieren aus zwei mehr ausgetragenen Spielen. Allerdings müssen die Rackwitzer auch beide Spiele siegreich absolvieren, um aufzuschließen

TSV Rackwitz – FSV Krostitz II 3:2 (1:0), Concordia Schenkenberg II – SV Laußig 51 1:2 (0:1), SV Spröda – SV Wölkau 1:2 (1:2), SG Zschortau – SV Jesewitz 0:0, LSV Mörtitz – Grün- Weiß Selben 1:2 (1:1), SPG Naundorf/Zschepplin – LSG Löbnitz 2:2 (0:1)

Ur- Krostitzer Nordsachsenliga

Im Keller brodelt es !

Neben den schon fast feststehenden Absteiger Oschatz wird ein weiterer Kanditat gesucht. Zwochau hat Anschluss gefunden und überraschend, allerdings in einem Derby, einen wichtigen Zähler geholt. Zum anderen kassierten Strelln/Schöna und Delitzsch II deftige Heimpleiten und kommen dadurch in Reichweite des SV Zwochau

SV Mügeln-Ablaß – SV Süptitz 0:1 (0:1), FC Elbaue Torgau – Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna 0:3 (0:1), SV Strelln/Schöna – Radefelder SV 90 0:6 (0:5), FSV Oschatz – TSV Schildau 1:6 (0:5), FSV Glesien – SV Zwochau 1:1 (0:1), Concordia Schenkenberg – Blau-Weiß Wermsdorf 3:0 (0:0), ESV Delitzsch II – FC Eilenburg II 3:7 (1:5)

 

Ur- Krostitzer Nordsachsenliga

An der Spitze nichts Neues, doch im Keller tat sich etwas. Im direkten Duell wies der Dreizehnte (Zwochau) den Vierzehnten (Oschatz) eindeutig in die Schranken und wahrte seine Chancen. Doch die unmittelbar vor Zwochau liegenden SV Strelln/Schöna und ESV Delitzsch II holten auswärts je einen nicht unbedingt zu erwartenden Punkt.

SV Süptitz – Concordia Schenkenberg 5:1 (3:1), Blau-weiß Wermsdorf – FSV Glesien 1:3 (1:2), Frisch –Auf Doberschütz-Mockrehna – SV Mügeln-Ablaß 1:1 (1:0), FC Eilenburg II – FC Elbaue Torgau 0:1 (0:0), TSV Schildau – SV Strelln/Schöna 0:0, SV Zwochau – FSV Oschatz 4:0 (1:0), Radefelder SV – ESV Delitzsch II 0:0

 

Talk-Point Kreisliga West

LSG Löbnitz – LSV Mörtitz 2:1 (2:0), SV Laußig 51 – SG Zschortau – 2:1 (1:1), FV Bad Düben – SV Speöda 1:2 (0:1), SV Jesewitz – SpG Naundorf/Zschepplin 1:0 (0:0), SV Wölkau – Concordia Schenkenberg II 1:0 (0:0)

Sachsenlotto Kreisklase

SpG Zschortau II/Selben II – SV Zwochau II 0:0, SV Jesewitz II – FSV Glesien II 1:0, SV Pressel – TSV Rackwitz II 2:1, SpG Zschernitz/Spröda II – SpG Hohenprießnitz/Wölkau II 3:1, SG Pehritzsch – Radefelder SV II 2:0

Sachsenlotto Kreisklasse

SpG Zschortau II/Selben II – SV 90 Lissa 2:2, TSV Rackwitz II – SG Pegritzsch 1:0, SpG Hohenprießnitz/Wölkau II – Radefelder SV II 4:1, SpG Zschernitz/Spröda II – SV Jesewitz II 6:1, FSV Glesien II – SV Zwochau II 1:3

Talk-Point Kreisliga West

Spitzenreiter Laußig vergrößert Vorsprung

SpG Naundorf/Zschepplin – SV Laußig 0:2 (0:0), LSV Mörtitz – TSV Rackwitz 2:2 (0:0), Concordia Schenkenberg II – FV Bad Düben 2:3 (2:2), SV Spröda – FSV Krostitz II 3:2 (1:2), SG Zschortau – SV Wölkau 2:2 (1:0), LSG Löbnitz – SV Jesewitz 3:1 (0:1)

Ur-Krostitzer  Nordsachsenliga

Spitzenreiter auch in Glesien  erfokgreich

FSV Glesien – SV Süptitz 1:3 (1:1), Concordia Schenkenberg – Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna 4:4 (2:1), SV Mügeln-Ablaß – FC Eilenburg II 4:0 (2:0), Elbaue Torgau – Radefelder SV 90 1:1 (1:0), SV Strelln)Schöna – ESV Delitzsch II 2:2 )ß:1), FSV Oschatz – Blau-Weiß Wermsdorf 0:5 (0:4), TSV Schildau – SV Zwochau 5:0 (4:0)

Ur-Krostitzer Nordsachsenliga

FSV Blau-Weiß Wermsdorf – SV Frisch-Auf  Doberschütz-Mockrehna 1:3 (1:1)

Fair-Play-Liga

Go to top