Talk-Point Kreisliga West

Remis im Spitzenspiel

SV Laußig – TSV Rackwitz 2:2 (1:0), SG Zschortau – LSV Mörtitz 0:1 (0:0), FV Bad Düben – FSV Krostitz II 0:2 (0:0), LSG Löbnitz – SV Spröda 1:0 (0:0), SpG Naundorf/Zschepplin – Concordia Schenkenberg II 2:5 (1:3), SV Wölkau – Grün-Weiß Selben 0:1 (0:0)

Sachsenlotto Kreisklasse West

SpG Zschernitz/Spröda II sichert sich den Aufstiegsplatz

SpG Zschernitz/Spröda II – TSV Rackwitz II 5:0, SpG Zschortau II/Selben II – SpG Hohenprießnitz/Wölkau II 4:1, SV Lissa – SV Pressel 1:3, SV Zwochau II – SG Pehritzsch ausgefallen

Talk-Point Kreisliga

Raclwitz kommt nicht an Laußig vorbei und obwohl es keinen weiteren Absteiger geben wird, punkten die Teams der unteren Hälfte der Tabelle fleißig

TSV Rackwitz – SV Wölkau 1:1 (1:0), SG Zschortau – SpG Naundorf/Zschepplin 3:3 (1:1), Concordia Schenkenberg II – LSG Löbnitz 3:1 (2:0), SV Jesewitz – SV Spröda 3:1 (2:0), Grün-Weiß Selben – FV Bad Düben 5:2 (3:1), LSV Mörtitz – FSV Krostitz II 1:2 (1:1)

Sachsenlotto KK

TSV Rackwitz II – SV Jesewitz II 2:1, SpG Hohenprie0nitz/Wölkau II – SV Pressel 1;5, SpG Zschortau II/SelbenII – FSV Glesien II 2:1, SG Pehritzsch – SV Lissa 3:1

Ur- Krostitzer Nordsachsenliga

Am Tabellenende punktet kein Verein

SV Strelln/Schöna – FC Eilenburg II 1:5 (0:4), Concordia Schenkenberg – TSV Schildau 1:3 (1:0), SV Mügeln-Ablaß – SV Zwochau 3:2 (1:0), FC Elbaue Torgau – Blau-Weiß Wermsdorf 7:1 (2:0), FSV Glesien – FSV Oschatz (Gast nicht angetreten), ESV Delitzsch II – SV Süptitz 0:4 (0:3), Radefelder SV – SV Frisch-Auf Doberschütz 2:6 (0:2)

Sachsenlotto Kreisklasse West

SV Zwochau II – TSV Rackwitz II 1:0, FSV Glesien II – SpG Hohenprießnitz/Wölkau II 1:3, SpG Zschernitz/Spröda II – SpG Zschortau II/Selben II 5:2, SV Pressel – SG Pehritzsch 6:1

Durch den Rückzug von Radefeld II nach vereinsinternen Problemen und der damit verbundenen Neuerstellung einer Tabelle ergeben sich plötzlich neue Horizonte. Während der Spitzenreiter Zschernitz/Spröda fest auf Kreisligakurs ist, könnte der zweite Platz für eine mögliche Relegation wieder völlig offen sein.

Talk- Point Kreislig West

FSV Krostitz II – Grün- Weiß Selben 6:2 (3:1), LSG Löbnitz – SG Zschortau 2:1 (1:0), FV Bad Düben – TSV Rackwitz 0:5 (0:3), SV Laußig – SV Spröda 3:2 (0:1), SpG Naundorf/Zschepplin – LSV Mörtitz 2:2 (2:1), SV Jesewitz – Concordia Schenkenberg II 3:6 (1:3)

 

Ur- Krostitzer Nordsachsenliga

Gratulation SV Süptitz

Nun ist auch theoretisch alles perfekt, der SV Süptitz und seine Anhänger können nach einer beeindruckenden Serie von 20 Siegen in Folge vorzeitig den Titel feiern. Herzliche Glückwunsche und viel Erfolg in der kommenden Spielzeit

SV Süptitz – FC Elbaue Torgau 3:1 (1:0), FSV Oschatz – SV Strelln/SChöna 0:4 (0:2), Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna – ESV Delitzsch II 7:3 (3:3), Blau-Weiß Wermsdorf – SV Mügeln-Ablaß 1:3 (0:0), FC Eilenburg – Radefelder SV 2:2 (0:1), SV Zwochau – Concordia Schenkenberg 2:1 (0:1), TSV Schildau – FSV Glesien 4:0 (3:0)

 

Talk-Point Kreisliga West

SV Grün-Weiß Selben – TSV Rackwitz 0:1 (0:1)

TZ- Bärenpokal

Erwartetes Finale am 28. Mai in Torgau :SV Mügeln-Ablaß gegen Frisch-Auf Doberschütz – Mockrehna

Fair-Play-Liga

Go to top