Kreisklassen

Sachsenlotto KK

SV Jesewitz II – SV 90 Lissa 0:4, SpG Pehritzsch/Mörtitz II – FSV Glesien II 2:0, SV Pressel – SpG Selben II/Zschortau II 2:1, SV Zwochau II – SpG Hohenprießnitz/Wölkau II 0:1

Intersport Höcke KK

FC Elbaue Torgau III – Battuna Beach 0:8, VfB Kobershain – SV Strelln/Schöna II 5:2

Kreisklassen

Sachsenlotto KK

SpG Hohenprießnitz/Wölkau II – SpG Selben II/Zschortau Ii 1:2, SV Zwochau II – SpG Pehritzsch/Mörtitz II 3:3, FSV Glesien II – SV Jesewitz II ausgefallen

Intersport Höcke KK

SV Strelln/Schöna II – Battuna Beach 0:11

Talk-Point Kreisligen

SV Laußig 51 gewinnt Spitzenspiel

West : FSV Krostitz II – SV Laußig 51 0:2 (0:1), LSG Löbnitz – Concordia Schenkenberg II 1:0 (0:0), SG Zschortau – Union 47 Zschernitz 1:0 (0:0), SV Grün-Weiß Selben – SV Spröda 1:2 (0:2) , SV Zwochau – SAV Jesewitz 5:1 (4:0), SpG Naundorf/Zschepplin – TSV Rackwitz II 6:0 (3:0)

Ost : SV Mügeln-Ablaß II – LSV Mörtitz 0:0, Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna II – FSV Wacker Dahlen 0:3 (0:0)

Ur- Krostitzer Nordsachsenliga

Spitzentrio marschiert gemeinsam

TSV Schildau – FSC Beilrode 4:0 (2:0), Concordia Schenkenberg – Radefelder SV 90 4:0 (1:0), SV Strelln/Schöna – FC Eilenburg II 0:2 (0:1), FSV BW Wermsdorf – TSV Rackwitz 3:2 (0:0), SV Mügeln-Ablaß – FC Elbaue Torgau 2:0 (1:0), FA Doberschütz- Mockrehna – ESV Delitzsch II 0:5 (0:1), SC Hartenfels Torgau Ii – FSV Glesien 3:6 (1:3)

Talk- Point Kreisligen

West : TSV Rackwitz II – FSV Krostitz II ausgefallen, Concordia Schenkenberg II – SG Zschortau 2:1 (2:0), Union 47 Zschernitz – SpG Naundorf/Zschepplin 0:2 (0:0), SV Wölkau – SV Spröda 0:0, SV Jesewitz – LSG Löbnitz 1:0 (0:0), SV Zwochau – SV Grün-Weiß Selben 10:1(2:0),

Ost : Traktor Naundorf – LSV Mörtitz 0:2 (0:0), Grün- Weiß Dommitzsch – Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna II 2:1 (0:1)

Kreisklassen

Sachsenlotto Kreisklasse

SpG Pehritzsch/Mörtitz II – SpG Hohenprießnitz/Wölkau II 1:0, SV Pressel – FSV Glesien II 5:0, SpG Selben II/Zschortau II – SV 90 Lissa 1:0, SV Jesewitz II – SV Zwochau II 2:3

Intersport Höcke Kreisliga

SV Strelln/Schöna II – FC Elbaue Torgau III 2:1, SV Battuna Beach – SV Roland Belgern II 1:2

Ur- Krostitzer Nordsachsenliga

FC Eilenburg II – Radefelder SV 90 3:0 (0:0), TSV Rackwitz – SV Frisch- Auf Doberschütz-Mockrehna 0:2 (0:0), SV Strelln/Schöna – SV Mügeln-Ablaß 0:2 (0:0), FSV Glesien – FC Elbaue Torgau 2:2 (1:1), ESV Delitzsch II – SC Hartenfels Torgau II 3:4(1:2), FSV Beilrode – FSV Blau-Weiß Wermsdorf 8:0 (2:0)

Ur- Krostitzer  Nordsachsenliga

TSV Schildau gewinnt Spitzenspiel

Concordia Schenkenberg – TSV Schildau  1:3 (1:0)

Am Ende hatte die Partie auf hohem Niveau mit dem TSV Schildau einen verdienten Sieger, der damit erneut für einen Führungswechsel an der Tabellenspitze sorgte. Die Gäste begannen in Schenkenberg erstaunlich offensiv, doch ohne die nötige Torgefahr. Mit zunehmender Spielzeit übernahmen aber die Einheimischen das Zepter. mit technisch starken Ballstafetten kamen sie oft vor das Tor der Gäste, doch im Abschluss fehlte das nötige Glück in einem solchen Spitzenspiel. Unmittelbar vor der Pause musste der souveräne Schiedsrichter Köhler nach einem kuriosen Handspiel auf Strafstoß für Schildau entscheiden. Aber der Ball kam in Torwarthöhe und nicht scharf genug, so dass Tolzmann parieren konnte. Praktisch im Gegenzug agierte die Schildauer Abwehr zu sorglos und Stefan Jentzsch konnte zum 1:0 einnetzen. Also sprach fast alles für die Concorden. Aber es kam ganz anders. Die motivierten Gäste schafften in der 46. Minute durch Patrick Otto den Ausgleich und gingen durch Sebastian Fabritius nur Sekunden später gar in Führung. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Gastgeber nicht einmal in die Hälfte der Gäste gekommen. Nun war vom Aufbauspiel der Gastgeber nichts mehr zu sehen und der TSV bestimmte das Spiel. Es dauerte fast 20 Minuten, ehe sich der Gastgeber vom Schock erholt hatte und wieder das Tor der Gäste energischer ansteuerte. Doch statt des möglichen Ausgleiches entwischten die Gästestürmer erneut der Abwehr der Gastgeber und Patrick Otto machte mit seinem zweiten Treffer alle Hoffnungen der Einheimischen zunichte. Zwar kämpften die gelb- schwarzen bis zum Abpfiff, doch die Gäste verteidigten den Auswärtserfolg mit fairen Mitteln.

Schenkenberg : Tolzmann, Krohn, Roos, Welke (Reißig), Schulze, Jentzsch (Rinaldoni), Merke, Perkuhn, Jornitz, Huth, Pohl

Schildau : Lehmann, Wagner, Schickhaus, Kanitz (Czyzewski), Sablotta, Elbe, Reiche(Kürschner), Herre, Fabritius, Otto, Geese

 

Kreisklassen

Sachsenlotto Kreisklasse

SpG Selben II/Zschortau II – FSV Glesien II 4:0, SV 90 Lissa – SpG Hohenprießnitz/Wölkau II 4:0

Ur- Krostitzer Nordsachsenliga

Concordia Schenkenberg übernimmt Spitze

FSV Blau-Weiß Wermsdorf – Concordia Schenkenberg 0:3 (0:0), TSV Schildau – FC Eilenburg II 1:3 (0:1), SV Mügeln-Ablaß – FSV Glesien 3:2 (0:1), SC Hartenfels Torgau II – TSV Rackwitz 0:1(0:0), SV Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna – FSV Beilrode 7:1 (5:1), Radefelder SV 90 – SV Strelln/Schöna 2:1 /1:0), FC Elbaue Torgau – ESV Delitzsch II 2:1 (2:0)

Fair-Play-Liga

Go to top