Hallenkreismeisterschaft - Vorrunde der E- Jugend
Radefeld/Zwochau und Glesien qualifiziert


Sieben Vertretungen waren in Radefeld angetreten, um zwei Teams für die Endrunde zu ermitteln. Die vielen Zuschauer zur frühen Stunde sahen in Radefeld ein tolles Turnier. Spannend und fair vom ersten bis zum erst alles entscheidenden letzten der 21 Spiele verliefen die Begegnungen, einzig die Chancenverwertung war zu schwach
Überragendes Team dieser Veranstaltung war der Gastgeber, die Spielgemeinschaft Radefeld/Zwochau. Erst im fünften Turnierspiel kassierten sie beim 4:1 Sieg gegen den FC Eilenburg den ersten Gegentreffer und hatten auch im letzten Spiel den Mitbewerber Glesien im Griff. Allerdings gelang ihnen nicht der vor entscheidende zweite Treffer. So witterten die Glesiener ihre Chance und glichen in der letzten Minute durch Dominik Pöschel aus und schafften gar noch durch Florian Laue den sensationellen Sieg im vorletzten Turnierspiel. Wertvoll wurde dieser Sieg erst, als der favorisierte ESV Delitzsch im letzten Turnierspiel gegen den FC Eilenburg nur ein torloses Remis schaffte. Die Delitzscher belagerten das Eilenburger Tor, doch Nico Müller im Eilenburg bot unglaubliche Paraden und wurde von den Zuschauern gefeiert. Das war ein Turnier, dass alle begeisterte. Denn auch die anderen Teams hatten nach vier von sechs Runden noch alle Chancen neben der SpG Radefeld/Zwochau die Finalrunde zu erreichen
Abschlusstabelle
1. SpG Radefeld/Zwochau          18:3 Tore      15 Punkte
2. FSV Glesien                              6:2              12
3. ESV Delitzsch                           7:3              11
4. SV 90 Lissa                               4:6                7
5. FSV Krostitz                              4:13             5
6. FC Eilenburg III                         3:9              4
7. Concordia Schenkenberg           2:8               4

Torschützenliste
Theo Naumburg                        Radefeld   7 Tore
Bastian Sawatzke                      Radefeld   5
Marius Ihbe                               ESV          4
Florian Laue                              Glesien      3
Tim Trisch                                 Radefeld   3

Ins „All – Star Team“ wurden von ihren Übungsleitern gewählt : Theo Naumburg (SpG), Lenn- Luis Rabe (Glesien), Marius Ihbe (ESV), Laura Merkel (Lissa), Marcel Tichter (Krostitz), Noel Schumann (Eilenburg), Florian Bremer (Schenkenberg

Fair-Play-Liga

Go to top