Hallenkreismeisterschaft Vorrunde D- Jugend
Dommitzscher SV Grün- Weiß und FC Eilenburg II qualifiziert.

 

In der Radefelder Sporthalle wurden die letzten zwei Tickets für die Finalrunde vergeben. Die sieben Teilnehmer lieferten sich spannende Spiele, wobei am Ende die Tickets verdient nach Eilenburg und Dommitzsch gingen. Sowohl die Dommitzscher mit Frederik Jäkel, als auch die Eilenburger mit Ian Schoob verfügten über exzellente Torjäger, die aus einer geschlossenen Mannschaft noch heraus ragten. Der Drittplatzierte, die Spielgemeinschaft Glesien(Zschernitz/Zschernitz hatte lange eine Anwartschaft auf ein Endrundenticket brillierte vor allem mit Kondition und körperlichen Vorteilen. Doch spielerisch kamen sie nicht an die Spitzenmannschaften heran. Die Schenkenberger waren mit ihrer jungen Mannschaft körperlich im Nachteil und verloren zu oft enrscheidende Zweikämpfe. Die Zschortauer spielten an ihrem Limit. Sie hatten ihre Stützen im guten Torwart Lukas Merkel und in Franz Posdzich, der seine Chancen am effektivsten im Vergleich zu allen Stürmern nutzte.Die Zschernitzer erwiesen sich als kampfstark und vergaben eine bessere Platzierung durch eine Niederlage gegen die bis dahin noch ohne Punktgewinn geführten Rackwitzer. Bei den Rackwitzern fehlte die Laufbereitschaft. außer im Spiel gegen Zschernitz und da sprang ein Sieg heraus
Abschlusstabelle
1 Dommitzscher SV GW                        19:5 Tore  16 Punkte
2. FC Eilenburg II                                   24:5          15
3. SG Glesien/Zschernitz/Zschortau       11:8          11
4. Concordia Schenkenberg                    11:13         7
5. SG Zschortau                                        6:14         6
6. Union 47 Zschernitz                             8:18         3
7. TSV Rackwitz                                      2:18         3
erfolgreichste Torschützen
Frederik Jäkel                         Dommitzsch      10
Ian Schoob                              Eilenburg            8
Leon Habe nicht                     Dommitzsch       5
Raik Rohnke                           Schenkenberg    5
Franz Posdzich                       Zschortau           4
Axel Rathmann                       SpG Glesien      4
Charlie Reichel                      Schenkenberg     4
Philip Michel                         Eilenburg            4
Luis Emilio                            Eilenburg            4

Durch die Übungsleiter wurden ins „All- Star Team“ gewählt
Julius Döbelt (Dommitzsch), Tom Dieterle (Eilenburg), Karl Tettenborn (SPG Glesien) Charlie Reichel (Schenkenberg), Lukas Merkel (Zschortau), Matthias Rahn (Zschernitz), Falk Frühauf (Rackwitz)

Fair-Play-Liga

Go to top