Sieger Kreis-, Kinder- und Jugendspiele 2015 G-Junioren: FSV Krostitz

Staffelsieger Kreisliga West D-Junioren: SV Jesewitz

Der Vorstand des Nordsächsischen Fußballverbandes trauert gemeinsam mit vielen Fußballfreunden um einen der bekanntesten und verdienstvollsten Fußballfunktionäre des Kreisverbandes. Plötzlich und völlig unerwartet verstarb der Delitzscher Manfred Kießler mit nur 65 Jahren. Sein Name war seit vielen Jahrzehnten auf das Engste mit dem ESV Delitzsch verbunden. Er war bei den Delitzscher Fußballern einfach „der Mann für alle Fälle“.

DFB-Ehrenamtspreisträger in Dresden geehrt

201505 Ehrenamtspreis01Kein Fußball ohne Ehrenamt! Rund 1,7 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich für den Fußball. Ihr Einsatz aus Liebe zum Sport ist unbezahlt aber unbezahlbar. Auch auf den sächsischen Fußballplätzen würde ohne die Unterstützung der mehr als 25.000 Ehrenamtlichen kein Ball rollen. Stellvertretend für alle engagierten Fußballfreunde zeichnete der Sächsische Fußball-Verband (SFV) 13 von ihnen mit dem DFB-Ehrenamtspreis aus.

Im Dokumentenportal unter >>> Amtliche Mitteilungen <<< findet ihr den aktuellen NFV-Kurier.

Inhaltlicher Schwerpunkt sind die Termine der Pokalendspiele bei den Herren und Frauen sowie der regionalen Vereinsstammtische. Der Nachwuchsausschuss informiert über den allgemeinen Spielbetrieb und es werden die Termine und Orte der Pokalendspiele bzw. Pokalendrunden veröffentlicht.

Die Ausschreibungen zu den Pokalendrunden im Nachwuchsbereich sind im Dokumentenportal unter >>> Saison 2014-2015-Kreispokal- <<< gespeichert.

In Dokumentenportal <<< Amtliche Mitteilungen >>> findet ihr den aktuellen Kurier des Nordsächsischen Fußballverbandes.

Inhaltlischer Schwerpunkt sind die Halbfinalpaarungen der Herren und Frauen in den Pokalwettbewerben 2014/2015.

Auch enthält der Kurier die Termine und Austragungsorte für die vier Fairplay-Frühjahrerunden der G-Junioren (Bambinis).

Danke Hasso!

Einer der ganz Großen ist von der Bühne gegangen. Hasso Döring, der Ehrenpräsident des Nordsächsischen Fußballverbandes und Träger des Bundesverdienstkreuzes, verstarb am 2. März im Kreise seiner Familie im Alter von 82 Jahren. Wem es vergönnt war, eine Zeit lang seinen Weg begleiten zu dürfen, wird verstehen, was ihn so besonders macht.

Hasso Döring gehört zu den Menschen, deren Taten und Erlebnisse weit mehr als ein ganzes Menschenleben füllen würden. Er war Flüchtling, Lehrer, Universalsportler, Trainer, Sportfunktionär, Verbandspräsident, Bürgermeister, Familienmensch und vieles mehr. Vor allem war er in seinem Handeln und einzigartigen Engagement für viele seiner Schüler, Schützlinge, Wegbegleiter und Mitmenschen ein Vorbild. Kein Vorbild, das Schatten wirft sondern eines, an dem man sich ausrichten kann.

Er führte über 60 Jahre mit Herzblut „seinen“ SV Traktor Börln. Mehr als 40 Jahre stand Hasso Döring an der Spitze des Oschatzer und später des Torgau/Oschatzer Fußballverbandes. Die Verbandsfusion 2010 zum Nordsächsischen Fußballverband trug seine Handschrift.
In seiner aktiven Zeit lief er den Marathon, ermöglichte sportliche Beschäftigungsmöglichkeiten für Tausende von Kindern und Jugendlichen als noch nicht an unsere jetzigen modernen Sportstätten zu denken war , er formte Talente und er schuf Strukturen.

Es ist Zeit, Danke zu sagen – Danke, dass ein Stück Hasso Döring in uns wohnt und uns begleitet.

Volkmar Beier
Vizepräsident des Nordsächsischen Fußballverbandes im Namen des Vorstands

Der FSV Wacker Dahlen wurde zum ersten Mal Hallenmeister in der Kreisliga/Kreisklasse Ost bei den Herren. Mit Chris Föllner stellten sie zudem den besten Torhüter der Meisterschaft. Bester Torschütze wurde Daniel Schober vom SV Merkwitz.

Abschlusstabelle:

1. FSV Wacker Dahlen

2. SV Traktor Naundorf

3. FC Elbaue Torgau II

4. FSV Blau-Weiß Wermsdorf II

5. SV Merkwitz

6. SV Roland Belgern

7. SV Battuna Beach

8. SV Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna II

Fair-Play-Liga

Go to top