Traditionell wird am Pfingstfreitag im Torgauer Hafenstadion der Pokalsieger des Nordsächsischen Fußballverbandes ermittelt

19:00 wird das Finale der Frauen um den Pokal des Sonntagswochenblattes angepfiffen. Im Finale erwartet der Pokalverteidiger SV Luppa 90 den in dieser Saison noch verlustpunktfreien Spitzenreiter der Nordsachsenliga, die Spielgemeinschaft Belgern/Mühlberg.

Trotz aller Pokaltradition in Luppa sind die Frauen der Spielgemeinschaft klarer Favorit.

20:45 trifft der Spitzenreiter der Nordsachsenliga, der ESV Delitzsch auf seinen ärgsten Verfolger, den SV Süptitz. Vor einigen Wochen trennten sich beide in Süptitz 1:1.Nun geht es auf neutralen Boden um den von der Torgauer Zeitung gestifteten Bärenpokal. Vorjahressieger ( noch ohne die damals im Bezirksmaßstab spielenden diesjährigen Finalisten) war die zweite Mannschaft des ESV Delitzsch, die im Halbfinale an ihrer ersten Mannschaft mit 2:4 gescheitert war.

Mit dem Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams der Ur- Krostitzer Nordsachsenliga kommt es in Torgau zum Traumfinale des Verbandes

Insgesamt gesehen kann der Vorstand des Nordsächsischen Fußballverbandes bisher auf einen erfolgreichen Saisonverlauf zurückblicken. Doch Verbesserungsmöglichkeiten gibt es immer. So ist festzustellen, dass der NFV gegenüber anderen Kreisverbänden einen Rückstand im Breitenfußball hat. Da aber die nordsächsischen Altherrenteams mit großer Mehrheit einen regelmäßigen Punktspielbetrieb ablehnen, unterbreitet der NFV – Vorstand den Oldies nun ein anderes Angebot.

Der SV Spröda feiert vom 31.05.-03.06.2012 sein 40 jähriges Bestehen.

Anbei der Programmaublauf in der Übersicht ...

 

 

Die LSG Löbnitz und der Nordsächsische Fußballverband trauern um Georg Wittig.

Nach langer, schwerer Krankheit verstarb der engagierte Übungsleiter am 21. April im Alter von 76 Jahren. Viele Jahre wirkte Georg Wittig in Löbnitz als Übungsleiter im Nachwuchsbereich und hatte wesentlichen Anteil an der über unseren Kreis hinaus bekannt guten Nachwuchsarbeit in Löbnitz.

Schon in den 70er Jahren knüpfte er Kontakte zur Schule in Löbnitz und vor allem zu den Kindertagesstätten im Umfeld der Gemeinde Löbnitz. Er war der Initiator in unserem Verband, dass bereits Kinder im Vorschulalter erste Kontakte zum Fußballsport bekamen. Mit viel Geduld und enormer Hingabe arbeitete er Woche für Woche mit den jüngsten Fußballern, knüpfte Kontakte zu Eltern und Sponsoren. Er verschaffte den Mädchen und Jungen das Erlebnis eines Sportwettkampfes bereits zu einer Zeit, als der DFB für diese Altersklassen noch keine Wettkämpfe vorgesehen hatte und leistete damit Pionierarbeit.

Seine Sachkunde und sein Auftreten machen ihn zu einem Vorbild für viele Ehrenamtliche in unserem Verband. Trotz seiner Krankheit suchte er weiter den Kontakt zum Fußball, besuchte Sportveranstaltungen und verfolgte mit Interesse die Weiterentwicklung seiner ehemaligen Schützlinge.

1999 wurde er für sein Engagement mit dem Ehrenamtspreis des Deutschen Fußballbundes geehrt.

Vorstand des NFV

Die Regelungen zum Auf- und Abstieg werden regelmäßig auf Grundlage der Säsischen Spielordnung (SPO) zu Saisonbeginn veröffentlicht. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Fragen zum Auf- und Abstieg im Herrenbereich.

Die nachfolgende fiktive Darstellung ist rein informativ und soll zur besseren Veranschaulichung beitragen.

 

Grundlage sind die jeweiligen Tabellenstände per 10.04.2012. Sie finden sie bei Dokumente, AM-Spielausschuss und unter: Fiktiver Darstellung der Auf- und Abstiegsregelung des SFV und des NFV im Herrenbereich in der Saison 2011/2012.

Am Donnerstag, den 05.04.12 fand auf der Sportanlage des FSV Oschatz, Merkwitzer Straße das erste Training des DFB-Talentestützpunktes (Außenstelle) des NFV in der südlichen Region unseres Landkreises statt.

Kreisauswahl Nordsachsen weiblichAm vergangenen Sonnabend fand, bei bestem Frühlingswetter, im Oschatzer Stadion ein Turnier der 1. Spielrunde für Kreisauswahlmannschaften (weiblich) 2012 im Sächsischen Fußballverband statt. Der Nordsächsische Fußballverband organisierte gemeinsam mit dem FSV Oschatz dieses Turnier. In der von Tino Glöckner trainierte Kreisauswahl (Jahrgänge 1998,1999 und 2000) kamen Spielerinnen der Vereine SV 90 Lissa (10), SG Zschortau (1) und dem ESV Delitzsch (1) zum Einsatz.

Der Nordsächsische Fußballverband organisiert gemeinsam mit dem FSV Oschatz (weiblich) und dem SC Hartenfels Torgau 04 (männlich) je ein Turnier der 1. Spielrunde für Kreisauswahlmannschaften 2012 im Sächsischen Fußballverband.

TZ- Bärenpokal Halbfinale

SV Süptitz – SV Zwochau  3:1 (1:0)

Das Normale ist eingetreten. Der Tabellenzweite hat auf eigenem Platz das Kellerkind besiegt.

Das aktuelle Rundschreiben Nr. 04 vom Spielausschuss des NFV ist im Dokumentenportal veröffentlicht.

 

Im Rundschreiben Nr. 04 vom 08.03.2012 finden Sie die Halbfinalpaarungen im TZ-Bärenpokal der Herren und im SWB-Pokal der Frauen sowie Spielverlegungen und Neuansetzungen im Herrenbereich.

Fair-Play-Liga

Go to top