Verehrte Sportfreunde,

nach fast sieben Monaten Zwangspause kann ab Freitag, 21. Mai 2021, im Landkreis Nordsachsen wieder ein altersklassenübergreifendes Training stattfinden. Nachdem im Landkreis Nordsachsen am 19. Mai 2021 den fünften Werktag in Folge der maßgebliche Inzidenzwert von 100 unterschritten wurde, gilt ab dem übernächsten Tag (Freitag) vollumfänglich die Coronaschutzverordnung des Freistaats Sachsen und damit nicht mehr die sog. Bundesnotbremse. 

Veröffentlichung des Landkreises unter: https://www.landkreis-nordsachsen.de/infos_zum_corona_virus-a-11669.html

Entsprechend § 19 Abs. 1 der Verordnung (https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Saechsische-Corona-Schutz-Verordnung-2021-05-04.pdf) ist damit ab diesem Freitag für den Freizeit- und Amateursport folgendes möglich: 

  • Sport von Gruppen von bis zu 20 Minderjährigen im Außenbereich,
  • Kontaktfreier Sport auf Außensportanlagen ohne Altersbeschränkung und
  • Kontaktfreier Sport auf Innensportanlagen einschließlich Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen sowie der Kontaktsport auf Außensportanlagen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer (jeweils ohne Altersbeschränkung) mit einem tagesaktuellen Test oder einem Test nach § 23 Absatz 4 sowie einer Kontakterfassung oder -nachverfolgung nach § 6 Absatz 1, 6 und 7.
  • Anleitungspersonen müssen darüber hinaus regelmäßig einen tagesaktuellen Test vorweisen.

Der Nordsächsische Fußballverband (NFV) stellt in Abstimmung mit dem Sächsischen Fußballverband (SFV) klar, dass die in den FAQ des Landessportbundes veröffentlichte Interpretation zu den oben genannten Punkten nicht geteilt wird. Diese bezieht sich auf die Kontaktbeschränkungen gemäß § 5 der Verordnung (zehn Personen aus zwei Haushalten). 

Zum kontaktfreien Sport zählen auch Teile des Fußballtrainings wie Passspiel, Dribbling, Torschüsse usw.). Zweikämpfe zählen hingegen zum sog. Kontaktsport.

Der NFV bittet ausdrücklich um die Einhaltung aller übrigen Bestimmungen der Coronaschutzverordnung (u.a. Maske, Abstand, Hygienekonzept). 

Die nächste Lockerungsstufe wird erreicht, wenn der Landkreis an fünf Werktagen in Folge den Inzidenzwert 50 unterschreitet. Die aktuelle Verordnung gilt bis 30. Mai 2021.

Mit dieser Verordnungslage sind wir auf dem Weg zu einer neuen Normalität im Fußballsport ein gutes Stück vorangekommen. Ihr als Vereine habt über Monate hinweg unter teils schwierigsten Bedingungen ein hohes Maß an Verantwortung und Disziplin an den Tag gelegt. Das wird von Außenstehenden mitunter zu wenig gewürdigt. Darauf könnt ihr stolz sein und dafür möchte sich der NFV ausdrücklich bedanken. Nun blicken wir mit etwas Optimismus auf die nächsten Wochen. 

Als NFV streben wir im Juni u.a. die Fortsetzung des TZ-Bärenpokals Herren der Saison 2020/2021 an. Das DFBnet-Meldefenster für die Saison 2021/2022 wird voraussichtlich vom 1. bis 30.06.2021 geöffnet. Wir wollen also zusammen gut vorbereitet und mit Vorfreude an die Saisonplanung 2021/2022 gehen. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Für Fragen stehen euch die jeweiligen Fachausschüsse sowie die Geschäftsstelle gern zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

Volkmar Beier (im Auftrag des Vorstands)                                                    19.05.2021

Fair-Play-Liga

Go to top