geschrieben am 11.04.2010 von ·Volkmar Beier

Der 23. Spieltag war ein verrückter Spieltag.  Da holte der bislang sieglose und an Torarmut leidende Tabellenletzte SV Arzberg seinen ersten Dreier. Nicht irgendeinen Sieg, sondern ein 6:1. Magere elf Treffer erzielten die Ostelbier in den bisherigen 17 Spielen und diesmal in nur einer einzigen Begegnung gleich ein halbes Dutzend.

Sensation in Schenkenberg
FSV Krostitz II – FC Eilenburg II 1:0 (1:0), SV Zwochau II – SV Laußig 51 I 0:3 (0:1), FSV Glesien I – Radefelder SV 90 II 2:1 n.V, (1:1;1:0), Concordia Schenkenberg II – SV Zwochau I 6:4 n.St. (2:2)

geschrieben am 05.04.2010 von ·Volkmar Beier

 

Ausgeglichen war das Feld der Halbfinalisten im TZ-Bärenpokal, dementsprechend knapp die Ergebnisse. 

Tabellenführer Wacker Dahlen scheiterte an der Hartenfelsreserve - wieder einmal. Schon vor reichlich zwei Monaten gab es ein Halbfinale zwischen beiden Teams - und zwar bei der Hallenkreismeisterschaft. Auch damals behielten die Kreisstädter mit 1:0 die Oberhand, so auch diesmal.

geschrieben am 05.04.2010 von ·Volkmar Beier

 

Der Ball rollte am Osterwochenende ganz ordentlich, so dass die Tabelle in der Herren-Kreisliga wieder ein wenig begradigt wurde. Als echte Ostergewinner dürfen sich die wenigsten Kreisligisten fühlen. Allein der SV Grün-Weiß Großtreben hielt sich in seinen zwei Partien schadlos mit Sieg und Remis. Gleich zwei Niederlagen kassierten dagegen die Eintracht aus Weßnig und die Wermsdorfer Blau-Weiß - Elf.

geschrieben am:02.04.2010 von Manfred Otto
Die Osterwoche mit ihren Nachholspielen verlief turbulent. Zunächst erhielt der souveräne Spitzenreiter ESV Delitzsch III am grünen Tisch 6 Punkte wegen Einsatz eines unberechtigten Spielers abgezogen. Nutznießer dessen waren der SV Naundorf und der TSV Rackwitz. Damit war der Spitzenkampf wieder offener Stark die Zwochauer, die ihren dritten Sieg in Folge einfuhren und dabei die Mitkonkurrenten Schenkenberg und ESV III dupierten. Am Tabellenende

...

geschrieben am 28.03.2010 von Manfred Otto

 

Concordia Schenkenberg II – SV Spröda II 3:2 (0:1), FSV Glesien – SG Zschortau II 10:0 (3:0), Grün- Weiß Selben II – SV 90 Lissa 1:1 (1:1), SG Pehritzsch – SV Jesewitz 1:3 (1:1), LSV Mörtitz II – FC Hohenprießnitz 97 1:1 (0:0), Union 47 Zschernitz – SV Wölkau 1:1 (1:0), Schenkenberg II – Spröda II

Der Tabellenletzte begann sehr engagiert und bereitete den Concorden mehr Mühe als erwartet. Kurz vor dem Seitenwechsel brachte Patrick Niemann die Gäste

...

geschrieben am 28.03.2010 von ·Volkmar Beier

 

Nach neun Meisterschaftsspielen ohne Niederlage ist am 22. Spieltag der Weßniger Erfolgsfaden gerissen. Die letzte Niederlage der Eintracht datierte auf den 11. Oktober. Und so wie im Oktober lautete auch diesmal der Gegner SV Roland Belgern. 

Dafür nahm das Führungsduo weiter Fahrt auf. Wacker Dahlen putzte Schlusslicht Arzberg und die Mügeln/Ablasser setzten sich gegen die Hartenfelsreserve durch. 

Am Tabellenende konnte der SV Grün-Weiß Großtreben zwar

...

geschrieben am 28.03.2010 von ·Manfred Otto

 

Laußig – Zwochau 2:3
Ein heißes Spiel in Laußig, denn die Gastgeber wollten beweisen, dass sie besser sind als es ihr Tabellenplatz aussagt. Durch zwei Tore von Patrick Bennour und Marcel Füßler führten sie bei einem Gegentor von Sven Kummer zur Pause nicht unverdient mit 2:1. Nach dem Seitenwechsel wurden allerdings die Gäste immer stärker und es war nach dem Ausgleich durch Rick Albrecht nur eine Frage der Zeit für weitere Zwochauer Treffer. Mit

...
Go to top