Ur- Krostitzer Nordsachsenliga 2. ST

Der Vizemeister des Vorjahres, SG Zschortau, hat die Tabellenführung übernommen vor dem SV Roland Belgern, der aus zwei Spielen auch optimale sechs Punkte holte. Am Tabellenende rangieren neben den beiden Aufsteigern aus Delitzsch und Oschatz auch die etablierten Teams aus Schenkenberg und Zwochau. Beide müssen ihre Abgänge kompensieren und die Verletzten auskurieren. Nächste Woche kann sich dies ändern, denn beide Aufsteiger treffen direkt aufeinander. Der SV Zwochau hat erstmals Heimrecht und die Concorden reisen nach Dahlen, wo sie im Pokal klarer Sieger waren.

ESV Delitzsch II – FSV Wacker Dahlen 0:5 (0:2)

Die Delitzscher Reserve hatte den drangvolleren Gästen nur wenig entgegen zu setzen und kassierte eine bittere Niederlage, die zugleich ein schwarzes Wochenende für die Eisenbahner einleitete.

Torfolge : 0:1 Philipp Damm (23.) 0:2 Nick Palme (32.) 0:3 Nick Palme (54.) 0:4 Tobias Göbel (63.) 0:5 Philipp Damm (90.)

Delitzsch II : Schulze, Höhne, Busch (Spindler), Wegner (Kieu), Viertel (Günes), John-Richter, Wenzel, Rollin, Ihbe, Angermann, Petersdorf

FSV Krostitz II – FV Bad Düben 0:7 (0:5)

Wie im Pokalspiel vor einer Woche fanden die Bierdörfler keine Mittel, um die zielstrebig und schnell agierenden Gäste zu beeindrucken. Dazu kam noch eine rote Karte bereits in der ersten Halbzeit und später noch eine Ampelkarte, die die Personalsorgen des FSV noch mehr belasten.

Torfolge :0:1 Johannes Rücker (14.) 0:2 Sebastian von Gahlen (16.) 0:3Emilio Luis Jimenez (28.) 0:4 Emilio Luis Jimenez (35.) 0:5 Johannes Rücker (40.) 0:6 Christian Hampel (66.) 0:7 Sebastian von Gahlen (73.)

Krostitz II :Westphal (Kabelitz), Kaden, Oetger, Bohnet, Voß, Ziemann, Pawlowsky, Thoß, Standke, Buse, Tumbaev

Bad Düben : Börner, Schüßler, Uhle-Wettler, Wedell (Huffziger), Hampel, Rücker, Voigt, von Gahlen, Jimenez (Lehmann), Luderer, Sekora (Müller)

SV Concordia Schenkenberg – SG Zschortau 1:4 (0:0)

45 Minuten konnten die Concorden gegen den gut besetzten Favoriten mithalten. Doch in eine gute Phase der Gastgeber erzielten die Gäste die Führung und nach einem Eigentor und einem weiteren Treffer für die SG Zschortau schien das Spiel gelaufen. Aber eine Ampelkarte für die Gäste und der Treffer zum 1:3 ließ noch einmal Hoffnung beim Gastgeber aufkommen. Aber die Gäste ließen keine Torchance für die Concorden zu, legten selbst noch einmal nach und siegten auch in der Höhe verdient.

Torfolge : 0:1 Salah Bel Abid (53.) 0:2 Eigentor (55.) 0:3 Salah Bel Abid (64.) 1:3 Oliver Werner (66.) 1:4 Tobias Gohla (85.)

Schenkenberg : Tolzmann, Schönberg, Krohn, Welke (Pelzer), Schulze, Reichel, Reifenstein (Jentzsch), Ti Müller, To Müller, Werner, Pohl

Zschortau : Teresniak (Krejcik), Praters, Böhme, Wolff, Bothur (Preussner), Sonntag, Bel Abid, Schönitz, Becker (F.Essig), Gohla, Gehrhardt

SV Mügeln-Ablaß – FSV Oschatz 4:2 (1:1)

Torfolge :0:1 Ben Queißer (25.) 1:1 Louis Hoffmann (29.) 2:1 Paul Erdmann (58,) 3:1 Robin Schindler (71.) 3:2 Peter Gärtner (74.) 4:2 Paul Elsner (86.)

TSV Schildau – FSV Blau-Weiß Wermsdorf 1:1 (0:1)

Torfolge :0:1 Dominic Arendt (35.) 1:1 Mac Levent Morice Gremmels (48.)

SV Roland Belgern – SV Zwochau 3:2 (2:1)

Von der Verfassung her waren die Gastgeber etwa gleich mit ihren Gästen einzustufen. Also waren Punkte wichtig. Die Gastgeber landeten aber bereits Mitte der ersten Halbzeit einen Doppelschlag und verteidigten ihre Führung gegen die wütend anrennenden Gäste. Diese kamen zwar zum Anschlusstreffer, doch der Ausgleich gelang nicht. Der Trefferabgleich in der Endphase war ohne Bedeutung. Für die Jungs von der Mühle kam nach dem Pokalaus in Mörtitz nun die nächste Ernüchterung.

Torfolge :1:0 Johannes Ender (19.) 2:0 Gino Weimann (22.) 2:1 Paul Hecht (40.) 3:1 Paul Fischer )(90.) 3:2 Sven Kummer (90+)

Zwochau :Glück, Wahl, Kummer, Peter (Faßmann), Münch (Fleischer), Hecht, Richter, Albrecht, Pitschner, Fertsch, Crolla

SV Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna – SV Süptitz 1:1 (1:0)

Die frühe Führung durch das Eigentor spielte Frisch-Auf in die Karten. Aber im Angriffsspiel lief nur wenig zusammen, so dass die Gäste noch zum verdienten Ausgleich kamen.

Torfolge : 1:0 Eigentor (4.) 1:1 Marc Weißbart (71.)

Doberschütz-Mockrehna :

SV Naundorf spielfrei

Fair-Play-Liga

Go to top