Pokalfinale der A-Junioren

Concordia Schenkenberg – SV Merkwitz 3:1 (2:1)

Das Spiel vor dem Herrenfinale fand unter besten Bedingungen im Torgauer Hafenstadion statt. Beide Mannschaften wurden von vielen Fans unterstützt, die dem Finale einen würdigen Rahmen gaben. Beide Teams zeigten über 90 Minuten ein gutes und spannendes Spiel, begründet wurde dies, dass sich der Außenseiter SV Merkwitz keinesfalls versteckte und immer wieder seine Chancen suchte. Die auch in der Meisterschaft führenden Concorden waren spielerisch besser, hatten Vorteile im Spiel ohne Ball und siegten am Ende völlig verdient. Doch bis zur Pokalübergabe durch die Verantwortlichen des Nordsächsischen Fußballverbandes war es ein schwieriger Weg. Dies lag vor allem daran, dass der SV Merkwitz einige herausragende Akteure in seinen Reihen  hatte, die auch entsprechend eingesetzt wurden. Bereits in  der Anfangsphase hatte der Merkwitzer  Torwart Dominik Schröder mehrfach glänzend pariert und eine Führung des Favoriten verhindert. Als nach 20 Minuten Jonas Wahrig herrlich freigespielt wurde und seine Chance nutzte, führte der Außenseiter plötzlich. Glücklich der Ausgleich bereits zwei Minuten später, als Fritz Schönbrodt unter gütiger Mithilfe der Merkwitzer Abwehr einen Eckball direkt verwandeln konnte. Nach 33 Minuten war es erneut Schönbrodt, der den Teufelskerl im Merkwitzer Tor überwinden konnte. Fortan wurde es ein einziger Sturmlauf der führenden Concorden mit vielen vergebenen Chancen, aber immer wieder mit Kontermöglichkeiten für den SV Merkwitz. Nach der Pause wurde es merklich ruhiger auf dem Feld. Doch die überlegenen Concorden schafften das erlösende dritte Tor noch nicht. Jetzt beorderten  die Rothemden ihren Abwehrchef Max Thomas in den Sturm und der Ausgleich lag in der Luft. Doch dann das dritte Tor durch den eingewechselten Sascha Hempel und der Rest war Jubel der

Concorden und ihres Anhangs.

Schenkenberg : Benyamin Brückl, Yannick Schönberg, Moritz Harm, Hannes Pruchnik, Eric Littmann, Ferdinand Werner, Charlie Reichel, Franz Posdzich, Edwin Essig, Niklas Pitschner, Fritz Schönbrod, Sascha Hempel, Maximilian Müller, Nick Schreiber, Max Meske, Yosh Anton Brückl,

Trainer : Michael Pruchnik, Holger Ogrodowski

Merkwitz : Dominik Schröder, Paul Nollau, Julian Schiller, Florian Grundmann, Max Thomas, Billy Heerde, Kevin Wahrig, Max Klose, JonasWahrig, Leon Kay Haas, JonasGörner, Hannes Starke, Thommy-Lee Weber, Richard Kunz, Leo Rische, Richard Franzke, Florian Seifert

Trainer : Sven Zschäbitz, Detlef Hörschler

Schiedsrichter Dirk Otto (Torgau)

Fair-Play-Liga

Go to top