Sachsenlotto Kreisklasse

Kein Tor für die Gästemannschaften

SV Pressel – Concordia Schenkenberg II 4:0, SV Lissa – SpG Pehritzsch/Mörtitz II und  Battuna Beach – SpG Zschernitz/Glesien II abgesetzt, Grün-Weiß Selben – LSG Löbnitz 3:0, SpG Naundorf/Zschepplin – SV Wölkau II 5:0, SV Jesewitz – SpG Zschortau II/Rackwitz II 4:0

Im Kessel von Pressel bei äußerst schwierigen Platzverhältnissen hatten die kampfstarken Gastgeber die Gäste voll im Griff. Bereits bis zur Pause hatten Lukas Krug und Domenic Deutscher mit ihren Toren dies zum Ausdruck gebracht. Nach dem Seitenwechsel legten beide noch einmal nach und versetzten den Gästen den KO.

In Selben blieb der Gastgeber zumindest in Reichweite des Spitzenreiters, denn die Gäste waren mit diesem 3:0 durch zwei Treffer von Oliver Werner und einem Tor von Florian Schuchert noch gut bedient.

Der Spitzenreiter traf bis zum Pausentee gegen die Reserve des Ortsnachbarn bereits fünfmal . 2 Tore gingen auf das Konto von Torjäger Stefan Raudnitzschka und je einmal trafen Lukas Haynitzsch, Dennis Große und Roy Heinitz. Nach der Pause hatte man einen Nichtangriffspakt geschlossen.

Die Jesewitzer schienen sich auf dem glatten Boden wesentlich wohler zu fühlen als ihre Gäste. Unbeeindruckt stürmten sie und hielten damit den Ball weg von ihrem Tor. Eric Tauchnitz, Marko Bigovic und David Lesser trafen schon bis zur Pause und Bigovic setzte in der zweiten Halbzeit den Schlusspunkt

Fair-Play-Liga

Go to top