Den aktuellen NFV Kurier Nr. 36 findet Ihr im Dokumentenportal unter <<<Amtliche Mitteilungen>>>.

Inhaltlicher Schwerpunkt ist der Termin unseres 7. Verbandstages im April.

Der Spiel- und Nachwuchsausschuss informiert zum aktuellen Spielbetrieb. Vom SR-Ausschusses gibt es Informationen zum SR-Neuausbildungslehrgang sowie über Änderungen bei den Schiedsrichtern.

Der FC Elbaue Torgau hat seine Herrenmannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb des NFV zurückgezogen.

Alle bisher ausgetragenen Punktspiele des FC Elbaue in der Ur-Krostitzer Nordsachsenliga werden annulliert. Die für die laufende Saison angesetzten Partien werden abgesetzt. Der jeweilige Gegner hat spielfrei.

Der FC Elbaue gilt damit am Ende der Saison als erster Absteiger aus der Nordsachsenliga.

Der Rückzug zieht eine sportgerichtliche Entscheidung nach sich.

Sportgericht leitet Verfahren ein

Die Vorfälle rund um die Hallenkreismeisterschaften der F-Jugend am vergangenen Samstag waren ein Sonderthema bei der turnusmäßigen Vorstandssitzung des NFV am 08.02.2018 in Eilenburg.

Im Turnierverlauf war es nach dem Spiel um Platz drei zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Zuschauern, Betreuern und eingesetzter Turnierleitung gekommen.

Mittlerweile liegt ein Sonderbericht der Turnierleitung vor. Auf dessen Grundlage hat das Sportgericht des NFV ein Sportgerichtsverfahren eingeleitet und darüber hinaus die angesetzten Schiedsrichter um Stellungnahme gebeten. Das Sportgerichtsverfahren wird unabhängig etwaiger zivil- oder strafrechtlicher Ermittlungen durchgeführt.

Der NFV distanziert sich klar von jeglicher Form der Gewalt und Diskriminierung im Fußball, sei es auf dem Spielfeld, auf den Rängen oder an sonstigen Schauplätzen. Insbesondere die Tatsache, dass es zu den Auseinandersetzungen vor den Augen der am Turnier teilnehmenden Kinder gekommen ist, stimmt den Vorstand bedenklich.

1:0 für den Fußball

Trotz der Ereignisse vom vergangenen Samstag stellt der NFV klar, dass die jährlichen Turnierserien im Jugendbereich nicht zu Disposition stehen. Für die im NFV organisierten Jugendmannschaften sind die Hallenturniere stets ein wichtiger Treffpunkt und Schauplatz des sportlich-fairen Wettstreits und werden von den Vereinen geschätzt. Damit stellt der NFV unmissverständlich klar, es geht in erster Linie darum, Freude und Begeisterung am Fußball sowie Fairplay von klein auf zu vermitteln. Der Fußball soll gewinnen.    

Um die Ausrichtung von Hallenturniere des NFV können sich regelmäßig Vereine bewerben. Damit hat der NFV seit Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht und ein Turnierangebot für jedes einzelne Jugendteam ermöglicht. Gleichwohl wird der NFV aus den gewonnenen Erkenntnissen der gesamten Turnierserie (positiv wie negativ) seine Schlüsse ziehen. Zu überdenken ist dabei insbesondere der Ausschank alkoholischer Getränke bei Jugendturnieren. In Erwägung gezogen werden darüber hinaus konkretere Vereinbarungen zum Einsatz von Ordnern bei Jugendturnieren.

Der Vorstand des NFV ruft alle Beteiligten im konkreten Fall zu besonnenem Handeln auf und bietet eine vermittelnde Rolle an.

Eilenburg, 08.02.2018

Der Vorstand

Der NFV hat mit Entsetzen zur Kenntnis genommen, dass es nach bislang vorliegenden Informationen zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Zuschauern, Betreuern und eingesetzter Turnierleitung bei der Endrunde der Hallenmeisterschaften F-Jugend des NFV am 03. Februar in der Oschatzer Döllnitzsporthalle gekommen ist.

Der NFV distanziert sich klar von jeglicher Form der Gewalt und Diskriminierung im Fußball, sei es auf dem Spielfeld, auf den Rängen oder an sonstigen Schauplätzen.

Der NFV hat die am Turniertag agierende Turnierleitung aufgefordert, einen umfassenden Bericht über die Vorfälle zu verfassen und wird in den nächsten Tagen über die Einleitung eines Sportgerichtsverfahrens entscheiden.

Die Vorkommnisse vom vergangenen Samstag werden darüber hinaus Sonderthema bei der turnusmäßigen Vorstandsitzung des NFV am 08. Februar sein.
Der NFV-Vorstand wünscht dem verletzten Turnierleiter eine rasche Genesung.

Die für Sonnabend, 20.01.2018 geplanten HKM der Herren und die Endrunde der E-Junioren müssen auf Grund erhebliche Sturmschäden an der Rosentalhalle in Oschatz ausfallen.

Eine kurzfristige Verlegung der Turniere an einen anderen Ort wurde geprüft, war aber nicht möglich.

Den aktuellen NFV Kurier Nr. 35 findet Ihr im Dokumentenportal unter <<<Amtliche Mitteilungen>>>.

Inhaltlicher Schwerpunkt sind die Erläuterungen zu den Hallenmeisterschaften der Herren sowie der Aufruf der SR-Ausschusses für einen SR-Neuausbildungslehrganges im neuen Jahr.

Im Rahmen des 21. Hallenturniers um den Pokal der Brauerei Krostitz im Delitzscher Sportzentrum wurden am Mittwoch, 27. Dezember die zwei Halbfinalpaarungen im TZ- Bärenpokal der Herren ausgelost

Als Losfee fungierte Frau Ute Georges von der Firma Talk-Point, welche folgende Paarungen zog:

  • SV Zwochau - SV Concordia Schenkenberg
  • SV Wölkau - SV Frisch-Auf Doberschütz-Mockrehna

Spieltermin ist Ostern (30.03-02.04) 2018.

Der Vorstand des Nordsächsischen Fußballverband e.V. wünscht allen unseren Vereinsmitgliedern sowie unseren Unterstützern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familie sowie alles Gute für das Jahr 2018.

Am Donnerstag, 14.12.2017 findet um 17.00 Uhr in der Belian Halle zu Eilenburg wieder der halbjährliche DFB Info Abend statt.

Thema: "1 vs. 1 mit Gegner im Rücken - Defensiv"

  • Die Teilnahme an den Infoabenden ist kostenfrei
  • 2 LE werden zur Verlängerung der Trainerlizenzen C und B angerechnet
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

DFB-Stützpunkttrainer Robert Kaatz würde sich sehr über eine rege Beteiligung von Trainern und Übungsleitern aus den Vereinen des NFV freuen.

Den aktuellen Kurier Nr. 34 findet ihr im Dokumentenportal <<<amtliche Mitteilungen>>>.

Inhaltliche Schwerpunkte sind Hinweise des Spielausschusses zum aktuellen Spielbetrieb, die Hallenausschreibungen sowie vom Nachwuchsausschuss die Pokalansetzungen.

Fair-Play-Liga

Go to top