Talk-Point Kreisliga

Zschortau übernimmt Spitzenposition, da SV Naundorf nur Remis schafft

FSV Glesien – SG Zschortau 0:4 (0.1), SV Naundorf – SV Grün-Weiß Selben 1:1 (1:0)

Zum Spiel SV Traktor Naundorf – SV Grün-Weiß Selben trat Selben nicht an

Glesien – Zschortau

Die Konstellation war klar, wenn der Tabellenletzte den Staffelfavoriten empfängt erwartet jeder einen Erfolg der Gäste. So wurde es dann auch in einem sehr fairen Match. Der Gast ging bereits nach 6 Minuten durch Marco Bothur in Führung und überließ dann dem Gastgeber die Initiative. Doch der konnte diese Chance nicht nutzen. Nach der Halbzeitpause wurden die Gäste dann endlich wieder aktiver und Bothur markierte im 13. Spiel bereits seinen 18. Saisontreffer nach 54 Minuten. Nach einer reichlichen Stunde erhöhte dann Tobias Gohla und der Kampfgeist der Gastgeber versiegte vollends. In der Endphase traf dann Gohla noch einmal und der Gast sicherte sich mit einer durchwachsenen Leistung wie erwartet ohne gefordert zu werden wieder den Platz an der Sonne

SV Naundorf – Selben

Im Gegensatz zum Samstag stellten die Grün-Weißen in Naundorf ein komplettes Team. Mit einer engagierten Leistung  entführten sie einen Punkt und halten mit Rang 12  Anschluss an das untere Tabellenfeld. Zugleich  vermasselten sie den Naundorfern den Sprung an die Tabellenspitze. Bei angenehmen äußeren Bedingungen ging der favorisierte Gastgeber im Waldsportpark durch Kevin Kraft nach 32 Minuten in Führung. Doch der schnelle Oliver Werner schaffte nach 54 Minuten mit seinem 14.Saisontor das Remis. Mit 14 Treffern hat Oliver Werner mehr als die Hälfte aller Tore von Grün-Weiß erzielt. Die Naundorfer dagegen haben aus zwei Heimspielen nach der Winterpause nur zwei Punkte geholt und dadurch den Sprung ganz nach vorn verpasst.

Fair-Play-Liga

Go to top